» Portfolio News

28.05.18

decimo sichert sich Wachstumsfinanzierung über 12 Mio. Euro

Weiterlesen...

15.05.18

NOXXON präsentiert neue klinische Ergebnisse auf der BIO€QUITY Europe

Weiterlesen...

03.10.17

NOXXON veröffentlicht präklinische Daten zur Wirksamkeit (Proof of Concept) des Lead-Produktes NOX-A12 in Kombination mit Checkpoint-Inhibitoren

Weiterlesen...

29.09.17

NOXXONS Aufsichtsrat wählt erfahrenen US & EU Biotech-Veteranen Don deBethizy zum Vorsitzenden

Weiterlesen...

28.09.17

NOXXON veröffentlicht Update zur laufenden klinischen Phase 1/2 Studie mit dem Lead-Programm NOX-A12

Weiterlesen...

15.05.18 - NOXXON präsentiert neue klinische Ergebnisse auf der BIO€QUITY Europe

 

Status der Patientenrekrutierung und Effekte der NOX-A12-Monotherapie auf die Tumormikroumgebung bei Bauchspeicheldrüsenkrebs

 

Berlin, Deutschland, 15. Mai 2018 – NOXXON Pharma N.V. (EuroNext Growth Paris: ALNOX), ein Biotechnologieunternehmen mit Fokus auf der Verbesserung von Krebstherapien durch gezielte Einwirkung auf die Tumor-Mikroumgebung (TME), gab heute bekannt, dass Dr. Aram Mangasarian, Chief Executive Officer, am 16. Mai 2018 um 12 Uhr MESZ neue klinische Daten auf der Bio€quitiy Europe 2018 in Ghent, Belgien, präsentieren wird.

 

Die Präsentation wird neue Ergebnisse zu NOXXONs klinischer Studie (NCT03168139) enthalten, welche NOX-A12 als Monotherapie (erster Teil) sowie anschließend in Kombination mit Keytruda® (zweiter Teil) in Patienten mit Mikrosatelliten-stabilem metastasiertem Bauchspeicheldrüsen- oder Darmkrebs untersucht. Das Update umfasst den Status der Patientenrekrutierung sowie Daten aus dem ersten Studienteil, welcher die Effekte der NOX-A12-Monotherapie untersucht. Die Patientenrekrutierung sowie die Analysen der Tumorbiopsien aus dem ersten Teil sollen wie geplant im zweiten Quartal 2018 abgeschlossen werden. Erste Ergebnisse zur Wirksamkeit der Kombinationstherapie von NOX-A12 mit Keytruda® werden im vierten Quartal 2018 erwartet.

 

„Auf Basis der vielversprechenden Ergebnisse aus dem Monotherapie-Teil unserer laufenden Studie, welche NOX-A12 allein und in Kombination mit Keytruda® untersucht, nutzen wir die Gelegenheit, Investoren einen Überblick zu geben. Mit der wachsenden Zahl von Patienten, deren Tumorbiopsien zu Behandlungsbeginn und nach zwei Wochen NOX-A12-Monotherapie analysiert und verglichen wurden, können wir erste Muster sehen. Beispielsweise wurde ein bestimmtes klares Veränderungsmuster in einem Patienten mit Bauchspeicheldrüsenkrebs beobachtet. Bei diesem Patienten führte die NOX-A12-Monotherapie zu einem Anstieg von Interferon-gamma, IL-2 und TNF-beta, was zusammen mit anderen relevanten Zytokinen typisch für eine Immunantwort vom Th1-Typ ist“, sagte Dr. Aram Mangasarian, Chief Executive Officer von NOXXON.

 

Dr. Jarl Ulf Jungnelius, Chief Medical Officer von NOXXON, ergänzte: „Es ist sehr interessant, eine Veränderung in der Tumormikroumgebung bei einem bereits stark vorbehandelten Patienten zu beobachten, dessen Erkrankung unter den drei vorangehenden Therapien fortgeschritten ist. Dieser Patient weist das typische Profil für unsere Studie auf, bei der nach Stand im April 2018 Patienten mit Bauchspeicheldrüsenkrebs im Mittel drei Vortherapien aufweisen, Patienten mit Darmkrebs im Mittel fünf Vortherapien.“

 

Die Präsentation beinhaltet zudem Informationen zu einer nicht-interventionellen Studie an Gewebeproben von Patienten mit nicht-kleinzelligem Lungenkrebs (NSCLC). Diese deuten darauf hin, dass das Zielmolekül von NOX-A12 auch bei dieser Krebsart zum Ausschluss von Immunzellen führt und dass NOX-A12 möglicherweise für die Behandlung von NSCLC-Patienten von Interesse ist, deren Tumor unter Therapie mit PD-(L)1 Immun-Checkpoint-Inhibitoren fortschreitet.